Home » Zu viel des Guten

Zu viel des Guten

Von Heilstoffen, Mitteln für den Säure-Haushalt über Zeolith bis hin zu Kräuterextrakten gibt es heutzutage im Bereich der Gesundheit sehr viele Produkte im Handel erhältlich. Während die große Auswahl auf der einen Seite natürlich sehr angenehm ist, so sollte man sich zumindest in diesem Sektor nicht zu sehr austoben. Gezielt Produkte verwenden, um körpereigene Defizite ausgleichen zu können ist selbstverständlich sinnvoll, doch zu viel des Guten ist dann auf der anderen Seite nicht unbedingt optimal.

Hohe Kosten, wenig Nutzen

Und dabei ist der Aspekt der Gesundheit selbst noch gar nicht primär im Vordergrund. Viele im Handel erhältliche Mittel sind vollkommen unbedenklich bei der Einnahme. Schließlich handelt es sich dabei nicht um starke Medikamente, die in der falschen Dosierung wie Gift für den Körper sind. Im Zweifelsfall entscheidet man sich für den richtigen weg, wenn man sich von einem Profi, der sich mit der Materie auskennt beraten lässt und so zusammen herausfindet, was sinnvoll ist und wo man eher unnötig Geld ausgibt, denn die Kosten sind selbstverständlich auch ein Punkt, den man immer im Hinterkopf behält.

Zu guter Letzt sollte man sich auch vor unseriösen Angeboten in Acht nehmen, denn nicht selten wird mit vollkommen wirkungslosen Mitteln versucht Geld zu verdienen. In so einem Fall schadet es nicht, wenn man sich vor einem Kauf ein wenig näher über die jeweiligen Stoffe im Internet informiert. Falls bei einem Produkt auch nur ein Funken Zweifel besteht, so wird man darüber in jedem Fall im Internet erfahren, da braucht man sich gar keine Gedanken machen. Ganz klar sollte man jedoch Unterscheidungen zur Körperpflege treffen. Hier gibt es sehr viele unterschiedlichen Produkte und es kommt da auf die eigenen Vorlieben an, welche Produkte man verwenden möchte. Pflegeprodukte sollte man also nicht in einen Topf mit Heilstoffen und ähnlichen Mitteln werfen, wenngleich ein erholsames Mineralbad durchaus Heilung bringen kann.